Cradle-to-Cradle

C2C-das Designkonzept, mit der Natur als Vorbild

Das Konzept des „Cradle-to-Cradle“ (C2C), ins Deutsche übersetzt: „Von der Wiege zur Wiege“, entwickelten der deutsche Chemieprofessor, Verfahrenstechniker und Ökovisionär Michael Braungart und der US-Architekt William McDonough.

Es beruht auf drei Prinzipien:

Das erste Prinzip lautet „Abfall ist Nahrung“ und es bedeutet; dass alle Materialien, die verwendet werden, fortwährend in Kreisläufen zirkulieren können und dass es den klassischen Müll gar nicht gibt. In ihrem Konzept wird der Abfall als „Nahrung“ für ein neues Produkt wiederverwertet.

Das zweite Prinzip „Nutzung erneuerbarer Energien“ beschreibt ihre Verwendung von erneuerbaren Energien für die Herstellung „intelligenter, kreislauffähiger und innovativer Produkte“.

Ihr drittes Prinzip „Kulturelle und biologische Diversität feiern und fördern“ beschreibt den Vorteil der Vielfalt.

 

Und was wir?

weiterlesen …