Kultur und Wirtschaft

Angeknüpft an die Ausrichtung der Firma Würth ist uns die Verquickung zwischen Wirtschaft und Kunst wichtig. Neben einer buchbaren Ausstellung zum Thema „Lebens- und Arbeitsbedingungen der Textilindustrie in Bangladesch“, unterstützt #changemaker eine Video-/Theaterinstallation des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums.

„Fashion Pressure“ soll für faire Kleidung werben und auch gegen die Ressourcenausbeutung protestieren.

Am 6. April 2018 wird #changemaker und das unterstützte Projekt auf der FairHandels Messe in Stuttgart zu sehen sein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*