Ab ins Ruhrgebiet!

Sechs Schülerinnen und Schüler besuchten 8.12.2018 das BNE Festival 2018 in Oberhausen. Michael Hildebrandt, Henry Schaar und Luana Hube von der Fairtrade-Gruppe sowie Mira Scherbaum-Rühl, Leonie Städler und Elias Mehlhorn von der „Fashion Pressure“ Gruppe informierten sich in Nordrhein-Westfalen über Ansätze der Nachhaltigkeit.

Die coole Location „Alte Zinkfabrik“ war passend gewählt – sie  verband Zukunftsansätze mit Tradition. Die Umweltministerien von NRW eröffnete die Veranstaltung und unsere Schülerinnen und Schüler des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums erkundigten sich besonders in der Kreativwerkstatt über BNE. Upcycling mit Fahrradschläuchen machen, Virtuelle Weiten erforschen, einen eigenen Kugelschreiber aus Hölzern herstellen, mit Naturfarben umgehen – der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Gespräche mit anderen Schulen fanden auch statt. Eine Unterrichtseinheit „Windkraft“ mit einem tollen Materialkoffer stellte ein Berufskolleg aus Coesfeld vor. Die Fairtrade Gruppe eines Gymnasiums aus Oberhausen bot ihre Waren an. Interessant war das vielfältige Angebot und wo und wann sie Aktionen an ihrer Schule machten.

Es war eine spannende Reise mit vielen interessanten Eindrücken.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*