Maison Shalom erhält Garn von AMANN

#changemaker geht ein neues Projekt an.

Wir unterstützen den Aufbau einer Textilindustrie in einem Flüchtlingslager in Rwanda.

Die Erstellung von Kleidungsstücken in Zusammenarbeit mit baden-württembergischen Schulen in Zuge von Future Fashion at school ist geplant. Geflüchtete Menschen aus Burundi stellen zur Einkommensgenerierung und mit Bezug auf die baden-württembergische Bewegung Future Fashion T-Shirts her. #changemaker unterstützt mit seiner Erfahrung sowie Netzwerkarbeit im Bereich Textilien und ist sensibilisiert für eine nachhaltige Entwicklung. Diese T-Shirts sollen in in Ba-Wü vertrieben werden. Ziel ist es, einen beidseitigen Mehrwert zu schaffen und zu den Themen Flucht, wirtschaftliche Gerechtigkeit in der Textilindustrie und internationalen Austausch zu sensibilisieren.

Dazu benötigt es Partner.

Hier sieht man die Übergabe von Garnen der Firma AMANN an die Leiterin und Menschenrechtsaktivistin Marguerite Barankitse in Berlin.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*