Was sind die SDGs?

Schülerinnen der Klasse 6 c stellten ihre Fair Lesson einer 5. Klasse des Friedrich-von-Alberti-Gymnasiums vor. Thema war: Was sind die 17. Nachhaltigkeitsziele?

Die Aufregung war groß, als Mira, Emily, Lilja, Ayse, Max, Thissany, Ilayda und Suela vor der Klasse standen. Gekonnt wurde aber die Angst überwunden und die Schülerinnen entführten die 5er in das Jahr 2015 zur Generalversammlung der Vereinten Nationen nach New York. Hier einigten sich in dieser gespielten Sitzung die „Diplomaten“  auf die Verabschiedung der Sustainable Development Goals (SDG). Nachrichtensprecher aus Deutschland (Max) und Sri Lanka (Thissany) erläutern die verschiedenen SDGs und wiesen auf deren Anwendung hin. Das Nachfragen unklarer Begriffe, wie Nachhaltigkeit, Generalversammlung, UN oder New York wurde von Mira, Emily, Ilayda und Suela schnell und sicher erklärt. Besonders lustig fanden die 5. Klässler die „coolen Mädels“ (Lilja und Ayse), die so taten, als hätten sie gar nichts verstanden. Da mussten die 5er mithelfen, um ihnen die unklaren Begriffe nochmals zu erläutern. Weitere Fragen zu Gerechtigkeitsthemen konnten die 5er mit Karten entweder zustimmen oder ablehnen und es ergab sich ein eindeutiges Bild: die SchülerInnen wollen mehr Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit auf dieser Welt. Doch was kann jeder von uns selber machen? Hier kamen viele Vorschläge der jüngeren Schüler und Schülerinnen. Kurz vor Schluss baten die 6er ihre MitschülerInnen ein Bild von einer besseren Welt zu zeichnen, wie stellt ihr euch das vor? Masha, Schülerin der 5. Klasse war begeistert und sie fragte gleich nach, ob sie nicht auch Fair Lessons machen darf.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*